News aus der Welt der Mobilität (KW41)

Hallo und guten Morgen,

in den letzten Tagen ist in der Welt der Mobilität viel passiert, daher geht's gleich rein in die Themen:

  • Hans Hack, ein Data Visualizer aus Berlin der schon viele spannende Projekte umgesetzt hat, startet nun ein neues Projekt: Gemeinsam mit der Kraft der Crowd möchte er auf Luftaufnahmen von Berlin alle Autos, Busse und LKWs taggen. Ziel ist es, herauszufinden wieviel Platz im öffentlichen Raum von Fahrzeugen geblockt wird. Hier kannst Du mehr dazu erfahren: Twitter Hier geht es zu seiner Webseite: hanshack.com

  • Lynk & Co, das bisher mysteriöse Startup aus Skandinavien hat der Öffentlichkeit das erste Produkt präsentiert. Wenn Du 12 Minuten Zeit hast für ein starkes visuelles Video, dann schau es dir an: Video Für alle die nicht die Zeit haben: Lynk & Co bietet ein Auto Abo an, mit dem Alleinstellungsmerkmal, das man das Fahrzeug mit Freunden, Nachbarn und Kollegen teilen und somit auch die anfallenden Kosten teilen kann. Preisspanne zwischen maximal 500€ und 0€ im Monat (je nachdem wieviele Nutzer mitmachen). Der Plug in hybrid basiert auf dem Volvo XC40. Dazu muss man wissen, dass Lynk & Co eine Ausgründung aus dem Volvo Konzern ist. In Amsterdam können ab Ende Oktober, Ende des Jahres dann in Gothenburg Reservierung eingereicht werden, sodass Auslieferungen im Frühjahr beginnen. Launch Webseite.

  • Der EV Hersteller Polestar hat vor kurzem den ersten Polestar Space in Deutschland eröffnet und zwar in Düsseldorf: Adresse. Aber auch in Berlin, Hamburg, Karlsruhe, München, Frankfurt und Köln können 60 minütige Probefahrten in sogenannten Test Drive Hubs gebucht werden: Anmeldung.

  • Die Berliner Pop Up Radwege dürfen vorerst bestehen bleiben. Die Begründung vom Oberverwaltungsgericht Berlin gibt es auf berlin.de zum nachlesen. Geklagt hatte ein Abgeordneter der AfD. Weitere Hintergrundinformationen gibt es hier.

  • Job der Woche: Sono Motors, das E-Auto Startup aus München, sucht ein "Advisory Board Member". Statt dies hinter verschlossenen Türen zu tun, schreiben sie die Stelle aus und posten es unter anderem auf LinkedIn.

  • Abschließend noch eine Info aus einer ganz anderen Ecke der Mobilitätswelt, dem Motorsport: Mick Schumacher, der Sohn von Michael Schumacher startet am Freitag sein Formel 1 Debüt. Weitere Infos.

Voilà, das war's schon.

Gruß und bis nächste Woche

Alan

PS: Und wenn Ihr jemanden kennt, der diese Email auch erhalten soll, dann wie gewohnt diesen Link weiterleiten:

atzberger.co/#news